+5-05 ratings

Online Rechtsberatung § Vorteile, Ablauf & mehr

Mit der immer weiter reichenden Digitalisierung und der Corona-Pandemie haben sich auch mehr und mehr Dienstleistungen, wie auch die Online Rechtsberatung in den Online-Bereich verlagert oder diesen zumindest zum zweiten Standbein gemacht. So gibt es mittlerweile auch eine virtuelle Rechtsberatung, die ohne persönlichen Kontakt von Mandant und Rechtsanwalt auskommt. Welche Vorteile diese Form der Rechtsberatung noch hat, wie sie abläuft und was man vorbereiten sollte, erfahren Sie in diesem Beitrag.
Anwalt benötigt Icon
Ein Beitrag der:
GoAnwalt Redaktion
Juristin Icon
Sie wünschen eine Online Rechtsberatung?
Finden Sie Ihren passenden Anwalt:
Inhaltsverzeichnis
Das Wichtigste in Kürze

Was ist Online Rechtsberatung?

Online Rechtsberatung funktioniert, wie der Name schon verrät, gänzlich online. Das bedeutet, dass eine Person, die rechtliche Beratung benötigt oder eine Frage hat, via Online-Formular, Email oder einen anderen elektronischen Weg mit dem Anwalt in Kontakt tritt. Die weitere Beratung bzw. Beantwortung der Frage erfolgt ebenfalls wieder über eine Benachrichtigung oder aber in einem Video-Gespräch zwischen Rechtsanwalt und Mandant. Die gesamte Rechtsberatung erfolgt demnach ohne direkten Kontakt und ausschließlich online.

Für wen eignet sich eine virtuelle Rechtsberatung?

Grundsätzlich steht es jedem frei, sich online von einem Rechtsanwalt beraten zu lassen. Dennoch gibt es einige Fälle, in denen sich die Online Beratung schwieriger gestaltet. Dies trifft vor Allem auf Fälle zu, die sehr komplex sind. Durch die Möglichkeit eines Video-Telefonats, können die meisten Anliegen aber dennoch mit einer Online-Beratung bearbeitet und erfüllt werden können.

Wenn eine Person lediglich eine einfachere, abschliessende Rechtsfrage hat, eignet sich die Online Rechtsberatung sogar sehr gut, um diese an einen Anwalt zu stellen. Auch wenn der Anfragende den Anwalt noch nicht direkt beauftragen möchte, ist die Online Beratung ein guter, erster Schritt. Zudem eignet sich diese Form der Rechtsberatung besonders gut für all jene Personen, die eine möglichst rasche Antwort auf ihre Frage oder eine schnelle Abklärung bzw. Einschätzung des rechtlichen Falles benötigen oder möchten.

Vorteile der Online Rechtsberatung

Die Online Rechtsberatung hat gegenüber der „gewöhnlichen“ Rechtsberatung einige Vorteile. Ein wesentlicher Pluspunkt ist die Flexibilität: So ist es nicht nötig, für die Beratung in die Kanzlei zu fahren. Das spart nicht nur Zeit, sondern meist auch Geld, das für den Treibstoff des Autos oder die Fahrkarte eines öffentlichen Verkehrsmittels bezahlt werden müsste. Darüber hinaus ist es für die Online Rechtsberatung auch nicht nötig, dass die Kanzlei des Anwalts in der Nähe des eigenen Wohnorts liegt.

Dadurch ist die Wahl eines Rechtsanwalts weniger eingeschränkt und es kommen mehr Juristen für die Beratung in Frage. Ein weiterer Vorteil ist die Ortsunabhängigkeit. Die Online Rechtsberatung kann sowohl in den eignen vier Wänden stattfinden, als auch während eines Auslandsaufenthalts oder an irgendeinem anderen Ort. Erfolgt die Beratung schriftlich, kann Sie auch völlig flexibel unterwegs durchgeführt werden. Durch diese Flexibilität ist es häufig möglich, die Frage schneller beantwortet zu bekommen, rechtliche Schritte einzuleiten und das Anliegen voranzutreiben.

Gut zu Wissen
Gut zu wissen
Insbesondere bei Fragen und Anliegen, die der Anwalt schriftlich bearbeiten kann, sind die Wartezeiten in der Regel deutlich kürzer oder entfallen sogar zur Gänze.

Virtuelle Rechtsberatung in Zeiten von Corona

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie haben sich weitere Vorteile der Online Rechtsberatung herauskristallisiert. Die Möglichkeit, sich ohne Kontakt von einem Anwalt beraten zu lassen, vermindert das Risiko einer Ansteckung und gibt vielen Menschen ein sichereres Gefühl. Nicht nur das Vermeiden von Kontakten, sondern auch der Fakt, dass die Beratung sogar während einer Quarantäne stattfinden kann, wird von vielen Mandanten geschätzt. Durch die Flexibilität und das Auskommen ohne jeglichen persönlichen Kontakt, ist die Online Rechtsberatung zudem „Lock-Down-sicher“.

Infografik
Vorteile der Online Rechtsberatung

Ablauf der Online Rechtsberatung

Meist beginnt die Rechtsberatung via Internet mit der „Konsultation“ des Anwalts durch den Mandanten. Diese erfolgt in der Regel durch eine schriftliche Anfrage via Online-Formular oder Email. Der Rechtsanwalt sieht sich die Anfrage an und nimmt anschließend Kontakt zum Mandanten auf. Dabei beantwortet er die gestellte Frage mit rechtlichem Bezug und gibt erste juristische Ratschläge. Gegebenenfalls führt der Anwalt während der virtuellen Rechtsberatung auch entsprechende Handlungsempfehlungen an, die er aufgrund seines Fachwissens und seiner Erfahrung dem Mandanten nahelegt. Je nach Thematik und Anliegen, führt er die Anfrage weiter aus und ergreift, wenn nötig und gewünscht, erste rechtliche Schritte. Dies können beispielsweise Schritte gegen die Gegenpartei sein, oder aber eine rechtliche Abklärung des Anliegens.

PDF Download
Checkliste für die Online Rechtsberatung
Wir haben für Sie eine Checkliste zum Thema Online Rechtsberatung erstellt. Diese erleichtert Ihnen den Ablauf und kann kostenlos als PDF-Download heruntergeladen werden.

Was gibt es bei der schriftlichen Anfrage zu beachten?

Um dazu beizutragen, dass das Anliegen möglichst schnell bearbeitet werden kann, ist es wichtig, dass der Mandant den Fall im Rahmen der virtuellen Rechtsberatung möglichst genau beschreibt und keine relevanten Informationen auslässt. Wenn es entsprechende Unterlagen mit Bezug auf den Fall gibt, sollten auch diese der Anfrage beigefügt werden. Zudem kann es sein, dass der Anfragende einen Zeitraum festlegen muss, in dem er sich eine Antwort wünscht. Häufig muss auch bereits bei der ersten Anfrage angegeben werden, welche Zahlungsart der Mandant wählen möchte. Bei Online-Formularen kann es sein, dass bereits nach dem Ausfüllen eine erste Preiseinschätzung für die Rechtsberatung möglich ist.

Rechtsberatung über Video-Gespräche

Je nach Angebot des Anwalts und Wunsch des Mandanten kann nach einer schriftlichen Kontaktaufnahme auch ein Termin für ein Video-Gespräch vereinbart werden. Dabei ist es sinnvoll, wenn sich der Mandant bereits im Vorhinein einige Stichworte und seine Fragen notiert, damit er nichts vergisst oder übersieht. Sofern es weitere Unterlagen gibt, die für das Anliegen bzw. den Fall relevant sind, sollten auch diese zurecht gelegt werden, um griffbereit zu sein, wenn der Anwalt während der online Rechtsberatung nach diesen fragt.

Was benötigen Sie jetzt?
Juristen Icon
Anwalt benötigt?

Finden Sie in unserer Anwaltssuche den passenden Anwalt

Weitere Informationen
Weiter informieren​

Finden Sie weitere Ratgeber und Tipps zur Anwaltssuche

PDF Download

Checkliste: Online Rechtsberatung hier downloaden

FAQ: Online Rechtsberatung

Ja, grundsätzlich kann sich jeder online von einem Anwalt beraten lassen. Bei komplizierten Fällen ist es aber oft einfacher, sich zumindest in einem Video-Gespräch persönlich auszutauschen und direkt miteinander zu sprechen. Sollte der Gang zum Anwalt oder Notar unumgänglich sein, kann der „Online-Anwalt“ einen passenden Fachmann in Ihrer Nähe empfehlen.
In den meisten Fällen ja. Je nachdem, ob Sie lediglich eine Frage beantwortet haben möchten, oder ob der Anwalt auch weitere Schritte in die Wege leiten muss, können die Wartezeiten variieren. Dennoch erhalten Sie meist schneller eine erste Rückmeldung und auch Termine können oft schneller vergeben werden.
Generell sollten Sie darauf achten, Ihr Anliegen bzw. den Fall möglichst genau zu beschreiben. Es sollten keine Informationen weggelassen werden, die für den Anwalt relevant sein könnten und wenn es Unterlagen mit Bezug auf den Fall gibt, sollten auch diese der Anfrage beigefügt werden.
Als Mandant sollten Sie sich im Vorhinein einige Stichworte sowie ihre Fragen notiert, damit Sie während des Gesprächs nichts vergessen. Sofern es weitere Unterlagen gibt, die für das Anliegen bzw. den Fall relevant sind, sollten Sie auch diese griffbereit haben, wenn der Anwalt danach fragt.
War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Geben Sie uns Feedback, damit wir unsere Qualität immer weiter verbessern können.

+5-05 ratings
Das könnte Sie auch interessieren...